Monat: Juni 2020

  • Noch da?

    Noch da?

    Seit Montag haben wir in Dresden FAST wieder Normalbetrieb in der KiTa. Nachmittags war die Große richtig euphorisch und fragte mich, entgegen der sonstigen allmorgendlichen Frage „Mama, ist das Corona-Virus heute weg?“, ob es noch da wäre. Normalerweise antworte ich ihr: „Nein, leider noch nicht….“ und dann überlegt sie, welche ihrer Superhelden das Virus endlich […]

  • Gute Laune

    Gute Laune

    Warum ich gute Laune habe? Ganz einfach: Mein erstes Solo-Album „Liebesbrief“ ist auf dem Weg! Es fliegt durch das Internet und nimmt Platz auf allen Musik-Kanälen, die es so gibt. Wird auch Zeit – und meine Kinder können schon fast alle Lieder auswendig.Wer mich kennt, der weiß, dass ich es in den letzten 15 Jahren […]

  • Sommeranfang

    Sommeranfang

    Sommerträume zum Sommeranfang! Zwei meiner Herzensfreundinnen schenken mir jedes Jahr super leckeren Sirup. Dieser inspirierte mich sogar zu einem Lied und darum will ich gerne das REZEPT teilen: Holunderblütensirup 20 Holunderblütendolden2 kg Zucker50 ml Zitronensäure (frische Zitronenscheiben und Zitronensäure in Kombination, wie gewünscht oder vorhanden)2 Liter Wasser Holunderblütendolden in duftendem Zustand mit geöffneten Blüten ernten.Zucker […]

  • Mein Schlaflied-Repertoire

    Mein Schlaflied-Repertoire

    Wie lange dauert es bis euer Kind eingeschlafen ist? Ich gehöre zu den Mamas, die zumindest das kleine Geschwisterchen in den Schlaf begleiten. Momentan dauert es 45-60 Minuten. (Nein, ihr könnt mich nicht neidisch machen – ich weiß, dass es solche und andere Phasen gibt.) Und NEIN, ich singe dann nicht – lasst mich kurz […]

  • Schwanger auf Tour

    Schwanger auf Tour

    „Babybauch und Musik machen – geht das denn zusammen?“, wurde ich bestürzt gefragt. Mir fiel spontan eine Aussage von einem Musikerkollegen ein:“Als meine Duo-Partnerin schwanger wurde, habe ich mich sofort nach Ersatz umgesehen.“Na toll, dachte ich damals:“Vertretung hätte sich besser angehört.“Meine Frauenärztin sagte: „Ach was, ich habe ein zweifache Mama hier, die ist Schlagzeugerin, bei […]